Sie sind Dienstleister/in?
Wir supporten Ihr People's Business

Dienstleistungsunternehmen zeichnen sich durch ein hohes persönliches Engagement sowohl seitens der Inhaber als auch seitens ihrer Mitarbeiter aus. Dienstleister machen ein People’s Business.

Wir fassen im Bereich der Dienstleistungsunternehmen vom Versicherungsmakler über Finanzdienstleister, Unternehmens- und EDV-Berater bis hin zur Rechtsanwälten und Notaren Unternehmen zusammen, deren Markterfolg in hohem Maße von den persönlichen Fähigkeiten des Dienstleisters geprägt sind. Im erweiterten Bereich fallen auch Entsorgungs- und Transportunternehmen oder Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien in diesen Bereich.

Gemeinsam ist allen Dienstleistern ein hoher Personalkostenanteil. Kostendruck und eine hohe Wettbewerbsintensität erfordern schlanke Prozesse, sowohl bei Ihnen als auch bei uns. Dabei können wir Sie unterstützen.

welchen support benötigen sie?

fachliche kompetenz aus einer hand

Steuerberatung

Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam eine Steuerstrategie, die auch in Zukunft zu Ihrem Unternehmen passt.

Lohnbuchhaltung

Erstellung von laufenden Lohn- und Gehaltsabrechnungen

Wirtschaftsprüfung

Abschluss-, Sonderprüfungen und weitere prüfungsnahen Dienstleistungen

Rechtsberatung

Wir vertreten Ihre Interessen rund um die Prüfung und Gestaltung von Verträgen aus den verschiedensten Bereichen des Wirtschafts-, Gesellschafts- und Arbeitsrechts.

Digitalisierung

Shopsystem, ERP-Anbindung oder gesetzeskonforme Digitalisierung Ihrer Eingangsrechnungen

wussten sie eigentlich...

FAQ Steuerberatung für Dienstleister

Wie kann dhs mich im Personalmanagement unterstützen?

Im Bereich des Personals bieten wir Ihnen eine aktive Unterstützung durch Konzepte zur Optimierung von Personalkosten,  die digitale Personalakte und die Möglichkeit eines jederzeitigen, sicheren Zugriffs auf Ihre Personalunterlagen, -verträge und die -abrechnungen. Unsere Spezialisten unterstützen sind in der Oraganisation des Personalmanagements und unsere Expertin für Human Ressource kann Sie in Fragen des Personarekruiting bis hin zur Personalentwicklung unterstützen.

Welche Vorteile hat eine digitalisierte Buchhaltung bei Dienstleistern?

Ob schneller Datenaustausch mit dem Steuerberater oder Zugriff auf eine einheitliche Datenbasis. Die Digitalisierung hilft auch Dienstleistungsunternehmen ihre Prozesse zu verschlanken.  Wo immer wir Schnittstellen zwischen Ihrer und unserer Datev-Software identifizieren und nutzbar machen können, sparen wir gemeinsam Zeit und Kosten. Die Anbindung des Zahlungsverkehrs an die Buchhaltung vermeidet Doppelarbeit.

Viele Dienstleistungsunternehmen erstellen ihren Jahresabschluss nach der Einnahmen-/Ausgaben-rechnung. In Zeiten von Papier war diese Art der Gewinnermittlung erheblich einfacher.  Es kann jedoch sinnvoll sein, freiwillig zur Bilanzierung überzugehen. Mit Hilfe einer offenen Postenbuchhaltung können wir Ihr Mahnwesen automatisieren und gemeinsam mit unseren Rechtsanwälten ein standardisiertes Inkasso etablieren.

Benötige ich eine haftungsbeschränkte Rechtsform (GmbH, UG, GmbH & Co.KG)?

Dienstleistungsunternehmen benötigen in vielen Fällen keine haftungsbeschränkte Rechtsform. Häufig lassen sich die Risiken versichern und/oder durch die durchgängige Verwendung Allgemeiner Geschäftsbedingungen begrenzen. Das ist meist kostengünstiger als der Weg über eine haftungsbeschränkte Gesellschaftsform.

Aber wie so oft: Es kommt darauf an. Lassen sich die Risiken nicht eingrenzen oder wenn Sie mit vielen Partnern/Gesellschaftern gemeinsam die Dienstleistung anbieten kann es sinnvoll sein, die Haftung auch durch die Wahl der geeigneten Rechtsform zu beschränken.

Im nächsten Schritt stellt sich dann die Frage, ob Kapitalgesellschaft (GmbH, UG) oder eine Personengesellschaft (GmbH & Co. KG oder UG & Co. KG) gewählt werden sollte. In vielen Fällen dürfte eine Personengesellschaft die richtige Wahl sein. Bei Personengesellschaft werden die Einkünfte mit dem individuellen Einkommensteuersatz besteuert.  Dieser ist in der Regel geringer als die Summe aus Körperschaft-, Gewerbe- und Kapitalertragsteuer. Bei stark wachsenden Untenehmen oder wenn die Nachteile der höheren Besteuerung durch eine Anstellung als Geschäftsführer bei der Kapitalgesellschaft ausgeglichen werden kann, bietet sich auch eine Kapitalgesellschaft an.

Betriebswirtschaftliche Steuerberatung bedeutet, dass wir gemeinsam mit Ihnen die ideale Rechtsform unter Berücksichtigung aller Kosten (Steuern, Versicherung, IHK, Steuerberater usw.) wählen.